Druckansicht der Internetadresse:

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl Islamwissenschaft – Prof. Dr. Rüdiger Seesemann

Seite drucken

Studiengänge

Das Fach Islamwissenschaft kann in Bayreuth derzeit im Rahmen zweier Studiengänge belegt werden, im Rahmen des Doppel-BA „Kultur und Gesellschaft“ und im Rahmen des BA-Kombifachs „Arabische und islamische Sprach- und Kulturstudien“, kurz AISK.

Doppel-BA „Kultur und Gesellschaft“

Der Doppel-BA bietet die Möglichkeit, zwei Fächer zu kombinieren. Sie können beide Fächer mit nahezu gleicher Gewichtung studieren oder auf ein Fach einen Schwerpunkt legen. Momentan stehen die Fächer Arabistik, Erziehungswissenschaft, Geschichte, Islamwissenschaft, Religionswissenschaft und Soziologie zur Auswahl.

Da das Studium der Islamwissenschaft voraussetzt, dass man Arabisch lernt, wird es in zwei Varianten angeboten: Islamwissenschaft in Kombination mit Arabistik und Islamwissenschaft in Kombination mit einem nicht-arabistischen Fach.

Wird Islamwissenschaft mit einem nicht-arabistischen Fach kombiniert, ist das Studium der Islamwissenschaft während der ersten drei Semester nahezu ausschließlich dem Spracherwerb gewidmet. Wird Islamwissenschaft mit Arabistik kombiniert, bleibt zu Beginn des Studiums mehr Zeit für die eigentlich islamwissenschaftlichen Inhalte. Wir empfehlen unseren Studenten daher, Islamwissenschaft mit Arabistik zu kombinieren.

Weitere Informationen zu diesem Studiengang finden Sie unter: www.kug.uni-bayreuth.de


BA-Kombifach „Arabische und islamische Sprach- und Kulturstudien“ (AISK)

Nicht nur im Rahmen des Doppel-BA „Kultur und Gesellschaft“, sondern auch im Rahmen anderer BA-Studiengänge besteht die Möglichkeit, zwei Studienfächer zu belegen: ein sog. Kernfach und Kombifach. Anders als beim Doppel-BA ist die Gewichtung der Fächer aber vorgegeben: Auf das Kernfach entfallen inklusive BA-Arbeit 131 LP, auf das Kombifach 49LP. Das Kombifach wird in deutlich geringerem Umfang studiert als das Kernfach. Kombifächer sind als Ergänzung des eigentlichen Kernfachstudiums gedacht.

Das Kombifach "Arabische und islamische Sprach- und Kulturstudien" ist zusammen mit den BA-Kernfächern "Anglistik", "Germanistik", "Ethnologie", "Afrikanische Sprachen, Literatur und Kunst", "Geographische Entwicklungsforschung Afrikas", "Kultur und Gesellschaft Afrikas" und "Kulturwissenschaft mit Schwerpunkt Religion" studierbar.

Das Fach AISK vermittelt allen Studenten während der ersten drei Semester eine intensive Sprachausbildung im Arabischen. Danach ist eine Schwerpunktsetzung entweder auf Sprachstudien, z.B. Einarbeitung in einen Dialekt des Arabischen, oder auf Islamkunde möglich. Detaillierte Informationen zum Studiengang und zum Studienverlauf finden Sie im Modulhandbuch (PDF).

Weitere Informationen zu diesem Studiengang finden Sie unter: http://www.arisspraku.uni-bayreuth.de/de/index.html




Weitere Studienmöglichkeiten & Promotion

Ein islamwissenschaftlicher MA-Studiengang existiert noch nicht, ist aber in Planung. Abgesehen von den Studiengängen AISK und "Kultur und Gesellschaft" ist Islamwissenschaft in Bayreuth im Rahmen angrenzender Studiengänge der Afrikanistik, Ethonologie und Religionswissenschaft studierbar. Informationen hierzu erteilen die jeweiligen Studiengangsverantwortlichen.

Sie können an der Bayreuther Islamwissenschaft promovieren.


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Ismail Warscheid

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt