Druckansicht der Internetadresse:

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl Islamwissenschaft – Prof. Dr. Rüdiger Seesemann

Seite drucken

Team > Dr. Britta Frede

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
britta_frede Dr. Britta Frede
britta_frede

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Islamwissenschaft


Wissenschaftliche Abschlüsse

  • Seit 01/2020: Habilitandin im FB Islamwissenschaft, Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät, Universität Bayreuth
  • Promotion in Islamwissenschaft, Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften, Freie Universität Berlin, 2012
  • Magister in Islamwissenschaft (Arabisch und Persisch), Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften, Freie Universität Berlin, 2006

Beruflicher Werdegang

  • Seit 08/2019: Postdoctoral Researcher im DFG- Exzellenzcluster Africa Multiple, Universität Bayreuth
  • 03/2019-07/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Jihad for all? Religious Knowledge, Counter-Narrativity and De-Radicalization Strategies in Kenya“ finanziert von der Volkswagen Stiftung, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften (IAAW), Humboldt Universität zu Berlin
  • 12/2017-02/2019: Elternzeit
  • 02/2017-11/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Programm „Muslimische Welten – Welt des Islams? Entwürfe, Praktiken und Krisen des Globalen“, Leibniz-Zentrum Moderner Orient (ZMO), Berlin
  • 02/2015-01/2017: DIN-Postdoctoral Fellow (DFG-Exzellenzinitiative), Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies (BGSMCS), Freie Universität Berlin
  • 10/2014-01/2015: Vertretung von Prof. Dr. Rüdiger Seesemann in der Lehre, FB Islamwissenschaft, Universität Bayreuth
  • 10/2013-09/2014: ZMO Postdoctoral Researcher, Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies (BGSMCS), Freie Universität Berlin
  • 10/2011-09/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG Projekt: " Epistemologische Grundlagen der Differenzen innerhalb des sunnitischen Islam: Traditionalisten, Reformer und Islamisten im heutigen Afrika", Universität Bayreuth
  • 05/2008-09/2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Programm „Muslimische Welten – Welt des Islams? Entwürfe, Praktiken und Krisen des Globalen“, Zentrum Moderner Orient (ZMO), Berlin
  • 05/2006-05/2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Translokalität im Sahara-Sahel-Raum", Zentrum Moderner Orient (ZMO), Berlin

Ernennung, Funktionen, Wissenschaftliche Tätigkeiten

  • Seit 2020 Postdoc Representative im Academic Committee des Exzellenzclusters Africa Multiple, Universität Bayreuth
  • Seit 2020: Editorial Board Member Islamic Africa (Brill)
  • 2017-2020: Senior German Postdoc Fellow der Volkswagen Foundation im Programm "Knowledge for Tomorrow"
  • 2018-2020: Mitglied des Editorial Committe für die Publikation Handbook on Islam in Africa (ed. by Terje Østebø)
  • 08/2016-10/2016: Visiting Fellow African Studies Centre (ASC), Leiden, Niederlande
  • 09/2015: Auszeichnung mit dem Forschungspreis der Annemarie Schimmel Stiftung 2015 (DMG/Sektion Islamwissenschaft)
  • 08/2015: Visiting Fellow am HUMA – Institute for Humanities in Africa, University of Cape Town, Südafrika
  • 2015-2019: Book review editor Islamic Africa (Brill)
  • 2015: Finanzierung der internationalen Konferenz "Les manuscrits de la Mauritanie - évaluation critique et développement d’une stratégie future des activités pour sa conservation" am ZMO September 2015 durch die Jutta Vogel Stiftung (Universität Köln)
  • 02/2014: Auszeichnung mit dem Hedwig-Hintze-Frauenförderpreis 2013 (Dissertationspreis) des Fachbereichs Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin
  • 09/2013-12/2016: Junior German Postdoc Fellow der Volkswagen Foundation im Program "Knowledge for Tomorrow"
  • 05/2006 – 05/2008: DFG-Förderung für das Projekt "Translokale Diskurse islamischer Reform bei den Idaw ʿAlī während der französischen kolonialen Expansion, 1830-1935"
britta_frede

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Islamwissenschaft


  • Translokale Beziehungen und globale Verflechtung des muslimischen Afrika (Süd-Süd) seit 1800
  • Islamische Bildung, Wandel der Gelehrsamkeit seit 1800
  • Mauretanische Manuskriptkultur
  • Islamische populäre Bewegungen (insbesondere Sufismus und Muslimbrüder)
  • regionale Schwerpunkte: Nordafrika (insbesondere Maghreb/Mauretanien) und subsaharisches Afrika (insbesondere Ostafrika/Kenia) 
britta_frede

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Islamwissenschaft


Publikationen

2021

Britta Frede: Mahzara : Moritanya'nın İslami Eğitim Geleneğinde Kadın Âlimlerin Rolü. In: sabah ülkesi : üç aylık kültür-sanat ve felsefe dergisi, (2021). - S. 64-67.

Britta Frede: What Does Traditional Islamic Education Mean? : Examples from Nouakchott's Contemporary Female Learning Circles. In: Ousmane Oumar Kane (Hrsg.): Islamic Scholarship in Africa : New Directions and Global Contexts. - Oxford : Boydell & Brewer, 2021. - S. 300-320.
doi:10.2307/j.ctv136c3ds.24

Britta Frede: Part III: Education : Introduction. In: Ousmane Oumar Kane (Hrsg.): Islamic Scholarship in Africa : New Directions and Global Contexts. - Oxford : Boydell & Brewer, 2021. - S. 233-238.
doi:10.2307/j.ctv136c3ds.20

Britta Frede: In an Era of Terror Threats : Negotiating the Governance of a (Trans)Local Islamic Heritage in the Islamic Republic of Mauritania. In: Jeanine Elif Dağyeli, Claudia Ghrawi, Ulrike Freitag (Hrsg.): Claiming and Making Muslim Worlds. - Berlin ; Boston : De Gruyter, 2021. - S. 131-157.
doi:10.1515/9783110726534-006

2020

Britta Frede: Le savoir islamique féminin en Afrique : Une histoire oubliée. In: OASIS : Revue Semestrielle de la Fondation Internationale Oasis, XV (2020). - S. 25-36.

Britta Frede: Female Islamic Knowledge in Africa : A Forgotten Story. In: OASIS : A biannual Journal of the Oasis International Foundation, XV (2020). - S. 25-36.

Britta Frede: Female Muslim Scholars in Africa. In: Fallou Ngom, Mustafa H. Kurfi, Royin Falola (Hrsg.): The Palgrave Handbook of Islam in Africa. - Cham : Palgrave Macmillan, 2020. - S. 221-232.
doi:10.1007/978-3-030-45759-4

2019

Britta Frede: Il sapere islamico femminile in Africa : Una storia dimenticata. In: OASIS : Cristiani e Musulmani nel Mondo Globale, XV (2019). - S. 25-36.

2018

Britta Frede: Translokale Expansion und Vermittlung religiös-sufischen Wissens : Die Rolle der Idaw ʿAlī (Mauretanien) in der Tijānīya. In: Steffen Wippel, Andrea Fischer-Tahir (Hrsg.): Jenseits etablierter Meta-Geographien : Der Nahe Osten und Nordafrika in transregionaler Perspektive. - Baden-Baden : Nomos, 2018. - S. 175-192.
doi:10.5771/9783845286334

2017

Britta Frede: What did Female Islamic Scholars Contribute to the Manuscript Tradition?. In: Orient Bulletin, (2017). - S. 2.

Britta Frede: Arabic Manuscripts of the Western Sahara : trying to frame an African literary tradition. In: Journal of Islamic Manuscripts, 8 (2017). - S. 57-84.
doi:10.1163/1878464X-00801002

2016

Britta Frede: Mauretanien : der schwierige Weg zur integrativen nationalen Einheit. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 66 (2016). - .

Britta Frede: Mauritania's Manuscripts - a critical evaluation of former conservation projects and developing future strategies : A Workshop Report. In: Annual Review of Islam in Africa, 13 (2016). - .

Britta Frede: Koranunterricht als nachhaltige Entwicklungshilfe?. In: Informationsprojekt Naher und Mittlerer Osten, 22 (2016). - .

Britta Frede: Dokumentation : Ein Interview mit Fatimatou Mint Maydah. In: Informationsprojekt Naher und Mittlerer Osten, 22 (2016). - .

2015

Britta Frede: Mauritania's Manuscripts : a critical evaluation former conversation projects and developing future strategies. In: Orient Bulletin, 29 (2015). - .

2014

Britta Frede, Joseph Hill: Introduction : En-gendering Islamic Authority in West Africa. In: Islamic Africa, 5 (2014). - S. 131-165.

Britta Frede: Following in the Steps of ʿĀʾisha : Hassāniyya-Speaking Tijānī Women as Spiritual Guides (muqaddamāt) and Teaching Islamic Scholars (limrābuṭāt) in Mauritania. In: Islamic Africa, 5 (2014). - S. 225-273.

Britta Frede: Die Erneuerung der Tiǧānīya in Mauretanien : Popularisierung religiöser Ideen in der Kolonialzeit. - Berlin : Schwarz, 2014. - 576 S.

Britta Frede: Brakna . In: Kate Fleet, Gudrun Krämer, Denis Matringe, John Nawas, Everett Rowson (Hrsg.): Encyclopaedia of Islam, Three. - Leiden: Brill, 2014.
doi:10.1163/1573-3912_ei3_COM_27692

2013

Britta Frede: Islamic Scholarship in Mauritania . In: (Hrsg.): Oxford Islamic Studies Online. - Oxford: 2013.

2012

Britta Frede: Shaykhani Ould Muhammad al-Tulba . In: Emmanuel Kwaku Akyeampong, Henry Louis Gates (Hrsg.): Dictionary of African Biography. Volume 5. - Oxford: Oxford University Press, 2012. - S. 361-363

Britta Frede: Une colonisation en marge? : Quelques aspects de la transformation religieuse de la société tribale hassanophone pendant la période coloniale française. In: Herbert Popp, Mohamed Ait Hamza (Hrsg.): L'héritage colonial du Maroc : Actes du 8e colloque Maroc-Allemand, Bayreuth 2011. - Bayreuth : Naturwiss. Gesellschaft Bayreuth, 2012. - S. 329-338.

Britta Frede: Ahmad ibn al-Amin al-Shinqiti . In: Emmanuel Kwaku Akyeampong, Henry Louis Gates (Hrsg.): Dictionary of African Biography. Volume 1. - Oxford: Oxford University Press, 2012. - S. 127-129

2011

Britta Frede: Alleinreisende Frauen in der Kolonie : Reiseberichte als Medium zur Popularisierung kolonialer Machtpolitik. In: Mirosława Czarnecka, Christa Ebert, Grazyna Barbara Szewczyk (Hrsg.): Der weibliche Blick auf den Orient : Reisebeschreibungen europäischer Frauen im Vergleich. - Bern : Peter Lang, 2011. - S. 149-174.

2010

Britta Frede: Shaikhani (1907-1986) und die Erneuerung der Tijaniyya in den 40er Jahren. In: Informationsprojekt Naher und Mittlerer Osten, 16 (2010). - S. 39-45.

Britta Frede: Nur ein Nomade kann ein Held sein. In: Bekim Agai, Zita Ágota Pataki (Hrsg.): Orientalische Reisende in Europa – Europäische Reisende im Nahen Osten : Bilder vom Selbst und Imagination des Anderen. - Berlin : EB-Verlag, 2010. - S. 135-158.

britta_frede

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl Islamwissenschaft


Dr. Britta Frede
Postdoctoral Fellow – RS Learning (Islamic Studies) in the cluster of excellence Africa Multiple

Büro: GW1, 1.02

Sprechstunde nach Vereinbarung

Telefon: +49 921 55 3552
E-Mail: britta.frede@uni-bayreuth.de

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Ismail Warscheid

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt